An Widerlichkeit nicht zu Überbieten…!!! Der Abgrund der Gesellschaft hat uns Erreicht…

Rollstuhlfahrer überfallen in Frankfurt am Main, im Stadtteil Niederrad am Freitag  26.1.2018  gegen 18.30 Uhr 

(Jeder OLDSCHOOL Verbrecher der 60er und 70er Jahre, dreht sich im Grab oder Knast rum…)

  • Bekanntgegeben im Netz  28.1.2018  circa 11 Uhr +- ( ich bin mal kulant )
  • Geschätzte anderthalb Tage später wird es dann endlich mal bekannt gegeben,

um Gottes Willen,

nein.., doch nicht sofort …,

 

… wir könnten ja eventuell noch Leute, bzw. potenzielle Opfer warnen,

… nein, das wollen wir doch nicht…

… die Herren Verbrecher sollen doch auch etwas verdienen …

… geht doch so nicht…, müssen doch den Herren und Damen

“ Politgierhälse „

mal bisschen den Rücken freihalten…

… für was bin ich denn Staatsdiener und kann sonst nix…

Außerdem müssen wir noch an der Täterbeschreibung feilen,

so wie Opfer und Zeuge uns die beiden

Herren Verbrecher beschrieben haben …,

… nein so kann das nicht bleiben …,

da denkt doch die Bevölkerung sonst was …

und glaubt vielleicht echt noch sie wären

!!!… in Gefahr … nee nee …!!!

Am besten ich rufe mal bei „unser aller“ Chef´s an,

den lieben Massen-Medien, wer hat denn da Freitag Abend noch mal kurz Zeit,

hilfe !!!  hilfe …!!!

Ach machen wir lieber morgen…

Breaking News innerhalb drei Tage,  

ist immer noch aktuell,

egal ob die Anktartis vor uns darüber berichtet….

 

Ja, ich muss wirklich sagen, so traue ich das den

Herren Staatsdienern + Anhang Tatsache zu,

ich sage ja nicht das es so war, aber es könnte sein

und das „könnte“ alleine ist schon schlimm genug !

Zwei angeblich 25-30 Jährige, die einen wehrlosen

Rollstuhlfahrer überfallen,

sorry liebe Politiker,

auch das könnt Ihr gerne auf Eure Fahnen schreiben,

auch da habt Ihr kläglich versagt !

Egal in welche Richtung ich es drehe,

es bleibt die Schuld von Politik, Justiz und so weiter….

 

Wichtig ist :

weiterhin Steuerhinterzieher härter zu betrafen

als Kinderschänder !


Herr Maas,

gut aufpassen und mitschreiben :

alle die den Staat bescheißen,

von den kleinen Otto-Normal-Bürgern,

vorneweg Lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

Jedoch wenn eine Firma das selbige beabsichtigt,

schnell wegsehen und einen anderen Schuldigen suchen !

Hr. Maas - SPD
Wehe… ihr wollt den Staat bescheißen…!!!

 

Die beiden jungen Männer sind nicht erst dort, bei Sicht des Rollstuhlfahrers,

das erstemal darauf gekommen kriminell zu werden, ganz sicher nicht.

Wer diese Hürde überschreitet, um einem behinderten jungen Mann

Leid zufügt, nur um an etwas Geld zu kommen,

der hat schon einiges auf dem Kerbholz,

da bin ich zu 1000% sicher !

 

Dann frage ich mich, haben die beiden bisher Belobigungen von der Justiz erhalten oder hat die

„ach-so-schwere-KIndheits-Nummer“

gegriffen…???!!!???

Bei mir hat die noch nie gezogen, wobei ich mir auch keine schwächeren

raussuchen würde, ein bisschen Anstand muss schon sein…

Apropo Anstand, Ehre usw.,

all das hatten hier zu Lande mal die Verbrecher,

das endete urplötzlich…

moment, wann war das denn nur ???

Fällt Ihnen da etwas ein ???

Mir schon…., Genau !!! …

als skrupelloses Verbrechergesindel in unser Land kam

(ich sage nicht nur Flüchtlinge)

und auch noch bleiben durfte und diese Menschen nicht so hart bestraft wurden, wie es hätte sein sollen !

 

Ich denke, Ihr lieben Politiker, Ihr habt eine Menge zu tun,

es wäre also furchtbar nett, endlich mal mit der Arbeit zu beginnen,

denn Geld bekommt Ihr ja schon lange für Eure  „angebliche“ Arbeit,

dann fangt endlich an !!!

 

Dem Rollstuhlfahrer wünsche ich

von Herzen alles Gute

und hoffe er erholt sich schnell

wieder von dem Schreck

 und den Verletzungen.

 

Der netten Nachbarin kann ich nur sagen :

RESPEKT !!!

Ich hoffe das würdigen noch mehr,

denn selbstverständlich ist das

leider schon lange nicht mehr.

 

Auf ein Statement unserer Politiker in Frankfurt bin ich gespannt…

… wird nix kommen…

OB-Feldmann feiert wahrscheinlich noch Silvester…

Der interessiert sich nur für Dinge, die nicht sprechen können,

Einweihung irgendwelcher Bauten,

thYR0VU677
Das mach ich am liebsten… CHAMPAGNER….

Besuche mit Kumpel Al-Wazir bei den Brexit Banken zum

Champagner schlürfen an der Temse,

oder mit den Bau-Löwen der neuen Luxus Appartments,

für Bänker aus England, egal Hauptsache Champagner…

feldmann queen

Vor Bürgern der Stadt Frankfurt läuft er weg …

… ganz weit weg … 

er läuft bestimmt gerade los…

ob er zur Bürgermeisterwahl in ein paar Wochen zurück ist ?!?!?!

Nee, muss nicht sein…

lauf nur weiter…!

In Frankfurt hat er an Konkurrenz nix zu Befürchten, die meisten Frankfurter wissen nicht mal mehr das sie einen Bürgermeister haben.

Der Herr Feldmann / Al-Wazir (könnten auch Eineiige Zwillinge sein) machte die letzten Jahre nur noch Urlaub in Frankfurt am Main.

England, ist doch viel schöner… 

Champagner, Temse, Bänker, Partys …, 

den Rest kennen wir ja zu genüge aus den Medien ….

Warum also sollten die Frankfurter Bürger wählen wollen…???

Geschweige denn Wählen gehen…!!!

Sie hatten nun die letzten 8 Jahre

keinen Bürger-Vertreter …

 

 

 … Armes Deutschland …