Kosovarische Fußball-Schuhe die Krieg entfachen können….

Aleksandar Mitrović , ein serbischer Stürmer mit „Köpfchen!“

Es ist mal wieder die große Klappe der Albaner, die alles zum wanken bringen kann. Die erreichtes zunichte machen kann. Aber so sind sie, die Albaner, sie haben nichts im Hirm und beweisen das auch gerne.

Ein Albaner der für die Schweiz spielt, also in der Schweizer Nationalmannschaft, beflügelt mit Fußballschuhen den Kosovo-Streit ! Eine Albanische Flagge auf seinen Schuhen, da er ja so unendlich stolz ist ( !?!? ) Warum aber ? Er lebt in der Schweiz, verteidigt sogar die Schweiz bei der WM2018 in Russland. Also so stolz kann er nicht sein, dann würde er für den Kosovo spielen. Liegt vielleicht daran das es ihm zu peinlich ist für den Kosovo zu spielen, denn FIFA – RANG : 141. (197 Punkte) !!!

Mal die Eckdaten der Nationalmannschaft aus dem Kosovo :

Die kosovarische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahlmannschaft der Federata e Futbollit e Kosovës (FFK) und repräsentiert den Kosovo in internationalen Vergleichen im Fußball. Der FFK wurde am 3. Mai 2016 als 55. Mitglied in die UEFA aufgenommen.[4] Die Aufnahme als 210. Mitglied der FIFA erfolgte am 13. Mai 2016.[5] Quelle : Wikipedia

Kurzum, der 1,10m kleine Albaner Shaqiri mit der umso größeren Provokation, wird von dem Online Portal Albanian Soccer unterstützt. Dieses Portal meinte im Vorfeld des Spieles ein überaus fragwürdiges Statement veröffentlichen zu müssen :

„Wir werden diesen Serben zeigen, dass die Niederlage ein Teil ihrer DNA ist“

( von der Art her, hätte es auch Reichelt oder Röpcke von bild.de sein können, auch hirnlos und dumm )

Das heißt im Klartext : es geht um einen Spieler der Nationalmannschaft Schweiz mit Albanischer Flagge auf seinem Schuh, der nicht für sein Heimatland spielt, sogar eine andere Staatsangehörigkeit angenommen hat und von dem Albaner-Portal gefeiert wird. Das heißt: die Kosovo-Albaner feiern einen VATERLANDSVERRÄTER OHNE VATERLAND , DAS NUR MIT USA  LEBENSFÄHIG IST UND VON MENSCHENHÄNDLERN UND TERRORISTEN GEFÜHRT WIRD , DIE SÄMTLICHE HILFE VON EU UND USA IN IHRE PRIVATEN GESCHÄFTE STECKEN !

Es ist mir unverständlich, wenn doch endlich für Frieden gesorgt werden soll, warum dies ein Fußballspieler, der nicht mal sein Geburtsland verteidigt, sondern ein anderes Land incl. Pass und aller Annehmlichkeiten vorzieht, das dieser minderbemittelte Spieler, alles auf´s Spiel setzt ! Und dieses Großkotz Portal auch noch mit macht!

Es gibt nur eine Erklärung : Dumm, sie sind einfach dumm. Nichts im Kopf und die Hälfte davon noch vergessen!

Kleine Anmerkung ihr nicht intelligenten Tellerwäscher , ihr könnt Staatsangehörigkeiten annehmen wie ihr wollt, ändert an der Intelligenz nichts! 

Weiter möchte ich bemerken, die widerlich dreckige UCK ist davon gelaufen, hat sich vor Angst in die Hose gepisst und die CIA hatte alle Last, euer Terroristen-Pack wieder einzufangen…( das hat übrigens so ein wundertoller UCK-Terrorist in seiner Biographie geschrieben…die sind so dumm und geben ihre Feigheit auch noch zu…um eine Sekunde später zu sagen : WIR HABEN DEN KRIEG GEWONNEN ! )

 

Die Fan´s von Serbien hat es sicherlich provoziert, aber sie sollten es nicht so nehmen, es kommt von dem größten Abschaum der Welt, die nichts können, nicht mal ihrem Land treu sein !

Aleksandar Mitrović hat sehr ruhig und besonnen reagiert und ich hoffe, es hat sich auf die Mannschaft übertragen.

Sein Statement dazu :

„Ich habe die Geste mit der Flagge des Kosovo nicht als Provokation verstanden. Das ist sein Ding, und ich sollte mich nicht dafür interessieren.“ Er wurdere sich jedoch über etwas Anderes:

Wenn sie den Kosovo schon so sehr lieben, warum verteidigen sie dann die Farben anderer Länder?“

Das beweist mehr Größe, wie alle Kosovo-Albaner zusammen je haben werden!

 

Alexander serbien

 

VERSTOSS GEGEN ALLE UN-CHARTER

Drei Brexit-Länder VERSTOSSEN GEGEN VÖLKERRECHT !
Beihilfe : Bundesrepublik Deutschland

 

USA , Frankreich und England, drei Länder die quasi im shutdown leben, bombadieren des Nachts Syrien. Sie verstoßen damit gegen alle UN Charter. Dies MUSS bestraft werden.
Die Statements der Deutschen Regierung, das die Luftschläge angemessen sind und so weiter…sind beschämend- nein- sie sind unter aller SAU !
Die DEUTSCHE BUNDESREGIERUNG insbesondere diese Politiker die OHNE Beweise verurteilt haben, MÜSSEN UMGEHEND ZURÜCKTRETEN.
Und noch mehr : Sie gehören mit vor Gericht ! Die Bundesregierung sind die Helfer der Völkermörder !

Ebenfalls dieser NATO TYP fand die Angriffe auf Syrien gut. Er gehört mit vor Gericht, angeheizt die Sache hat er…NATO AUFLÖSEN !
Diese Bombadierungen haben Millionen gekostet, von 103 Raketen wurden 71 abgefangen. Und May und Trump nennen es ERFOLGREICH…totaler Realitätsverlust…( das war das beste was diese Kreaturen zu bieten hatten, liegt wohl am Brexit oder shutdown ).
—-Bei May werden Krankenhäuser geschlossen und Menschen sterben, mangels Behandlung. Sie feuert Raketen ab um Beweise zu vertuschen. OPCW wäre ein paar Stunden später dagewesen, das musste verhindert werden. Oder warum wurde gerade dort bombadiert bzw versucht….nichts getroffen….
—-Bei Macron wird gestreikt und nochmal gestreikt, von dem Bombengeld hätte er jedem mehr Geld zahlen können…NEIN, die Bomben mussten fliegen und die Beweise mussten weg….
—-Trump, okay der ist irre, ein Psycho auf dem Ego-Trip und Amerika schon lange pleite….deshalb beklauen sie ja all die Nahost-Länder. Hussein und Gaddafi mussten sterben, weil sie zuviel Gold hatten und den Dollar los werden wollten…
Alle diese Länder, JUGOSLAWIEN, IRAK, AFGAHNISTAN , LYBIEN und viele mehr, eigentlich der ganze Nahe Osten, verurteilen die Luftschläge gegen Syrien und fordern die UN auf , zu reagieren….alles Länder die Amerika in Schutt und Asche gelegt hat…
Ja, RUSSLAND, der Sündenbock der Welt !
NEIN – PUTIN DER EINZIG KLAR DENKENDE MENSCH UNTER ALL DEN BEKLOPPTEN.
PUTIN ICH FLEHE DICH AN, RÜCKE DIE GESCHICHTE FÜR UNSERE NACHKOMMEN GERADE, LASS ES SO NICHT STEHEN.
ZEIGE DER WELT WER DIE SCHULDIGEN SIND. KLÄRE DIE KRIEGE IN JUGOSLAWIEN, IRAK, LYBIEN, AFGAHNISTAN UND SYRIEN AUF !
Putin , gebe der Welt wieder den Glauben an Gerechtigkeit zurück.
Bringe die Schuldigen und all ihre Helfer vor Gericht !

 

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien….

–Krieg ist kein Spiel, nicht mal für diejenigen, die zuhause bleiben….–

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien…das gibt nichts gutes ! Das ist eine ganz schlechte Kombination…

Ist Baschar al-Assad ein Schlächter, wie die Deutsche bzw. gesamt westliche Presse gerne behauptet ? ( Deutsche Bundestagsabgeordnete besonders gerne : #vonderLeyen #HeikoMaas #Merkel gesamte Fraktion der Grünen )

Ob Baschar al-Assad, der Staatspräsident Syriens, wirklich ein „Schlächter“ ist, darf durchaus bezweifelt werden. Der Mann, der Medizin studierte und seine Ausbildung zum Augenarzt in London machte, hatte eigentlich gar nicht vor, Staatspräsident Syriens zu werden. Erst durch den Tod seines Bruders, Basil al-Assad, rückte er sozusagen in der „Thronfolge“ an die erste Stelle.
Hinter Baschar al-Assad steht natürlich die Familie al-Assad , das Netzwerk seines Vater und die Baath-Partei.
Ohne diesen Rückhalt wäre Baschar al-Assad machtlos. Ihn als starken Herrscher, der autoritär, ganz alleine an der Spitze des Staates, Syrien regiert, zu bezeichnen, ist schlichtweg falsch!

Baschar al-Assad galt als Hoffnungsträger für das syrische Volk. Dazu selbst bei Wikipedia:
„Gleichzeitig galt er als gebildeter und sanfter „Reformer“, unter anderem indem er eine Antikorruptionskampagne leitete und vorsichtige Schritte unternahm, damit konstruktive Kritik innerhalb des Verwaltungsapparates möglich wurde.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad
In Syrien herrscht ein „grausamer Diktator“ ein „Machthaber“ Namens :Bashar al-Assad.
Dies und ähnliches lesen wir täglich, und wir hinterfragen diese Wertung schon lange nicht mehr, denn es erscheint auch alles so verworren und kompliziert.
Doch Syrien ist ein Land, das einst durchaus modern, fortschrittlich und weltoffen war. Im Grunde ist es das noch immer, doch diese Perspektive stört die Sicht derer, die ihre eigenen Ziele in Syrien verfolgen. Das meint zumindest Tim Anderson in seinem Buch „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“. Doch auch andere Journalisten melden Zweifel an den offiziellen Versionen an.
Syrien, 2011: „Eine weitere Demonstration für Assad begann … sie mag eine Teilnehmerzahl von 200.000 bis zum Mittag erreicht haben … Es wurden keine Leute wie bei Saddam Hussein herangekarrt zum Omayad Platz (Damaskus) … die einzigen Soldaten standen bei ihren Familien. Wie berichtet man über eine regierungsfreundliche Demonstration während der arabischen Erwachens? Dort waren verschleierte Frauen, alte Männer, tausende von Kindern … wurden sie gezwungen? Ich glaube es nicht.“
Diese Worte schrieb nicht etwa ein regierungsnaher syrischer Beamter oder Journalist, sondern Robert Fisk, ein britischer Auslandsjournalist, der von der „New York Times“ als der „wohl berühmteste britische Auslandskorrespondent“ bezeichnet wurde. Das lässt sich problemlos auf Wikipedia nachlesen. Seine Aussage zu der besagten Demonstration allerdings findet man nicht so leicht. Dafür wurde natürlich gesorgt, passt ja nicht ins Bild.
Wer nun ist Assad ? Bei der Beurteilung der Person Assad weicht die Darstellung in den westlichen Medien natürlich enorm vom der Darstellung in den russischen oder syrischen, iranischen Darstellung komplett ab, das dürfte aber klar sein.
Je nach Interessenslage (!) wird die Person Assad entweder als „Schlächter“ der sein eigenes Volk regelrecht abschlachtet oder als verantwortungsbewusster Staatspräsident, der sein Land zusammenhalten möchte, der für Religionsfreiheit steht und der nach und nach Reformen und mehr Demokratie für Syrien durchsetzen möchte, dargestellt.

Eine objektive, neutrale Beurteilung dieser Person ist also in den Medien selten, bzw. eigentlich nicht nicht mehr möglich. Diejenigen , die Assad stürzen wollen, stellen ihn in den düstersten Farben dar. Die, die ihn an der Macht halten wollen, „scheinen“ sich mehr an der Realität zu orientieren. Sich gerade in Deutschland, den europäischen Ländern oder den USA vor Assad zu stellen, hat eine gesellschaftlich Ächtung zur Folge. Selbst renommierte Nahost-Experten, abgesehen von z. B. Jürgen Todenhöfer oder Karin Leukefeld, stimmen in die Verdammung Assads mit ein. Heißt nur, Geld ist wichtiger, was interessiert mich dieser Assad, wenn er drauf geht, ich habe nichts damit zutun. Das ist schlecht, schlechter noch wie die Leute, die diesen ganzen Mist verzapft haben.

Es geht in unseren Medien nicht darum, ausgewogen und sachlich zu berichten, sondern Baschar al-Assad soll als Inkarnation des Bösen aufgebaut werden, um Sanktionen und militärische Aktionen gegen ihn und Syrien zu rechtfertigen. Wir sind die Guten, im Vergleich zu dem bösen syrischen „Schlächter Assad“, ist die einfache Botschaft.
Ob Baschar al-Assad und der syrische Staat aber in Wirklichkeit nicht Opfer im Kampf um Einflusszonen, Absatzmärkte und Transportwege geworden sind, wird absichtlich in unseren Medien ausgeblendet. Vielleicht hat Assad einmal zu oft NEIN gesagt, zum Beispiel wollte er vielleicht sein Öl oder sonste was in einem Land seiner Wahl kaufen oder wollte da schon seine Golanhöhen zurück, sie sind nun mal ein Teil Syriens und Israel hat die Golanhöhen sich angeeignet…Kommt einem bekannt vor, oder ? Krim – Russland….Bei Russland heißt es , es wäre Völkerrechtswidrig! Aber wenn Israel sich die Golanhöhen aneignet, dann ist es das nicht? Wieso bei Israel nicht ? Da sollte man mal ansetzen….

Bevor man militärisch gegen Assad vorgeht, muss man sich die moralische Berechtigung ( Zustimmung der Weltbevölkerung ) für eine Bombardierung erschaffen. Und nun startet das wichtigste, der mediale Krieg beginnt, der PropagandaKrieg schlägt los !

Vor jedem Krieg steht diese #Propaganda und sie ist ein Teufelswerk, das Werk von Satan, wenn man es genau nimmt! Kinder , Sie arbeiten mit Kindern…jedesmal, jedes verdammte mal ! Weinende, blutverschmierte Kinder, sind wir alle ehrlich, das zieht immer…
Gehen Sie einen Moment in sich und denken kurz nach, Sie haben sich jede moralische Berechtigung über Kinder geholt.
Die Generalprobe für Operation MedialKrieg/RegimeChance war Jugoslawien. In Deutschland SPD/Grüne, zwei Parteien, denen man es nie zugetraut hätte, entpuppten sich als Kriegstreiber und Fälscher von Beweisen bzw. Mitwisser! Jede Deutsche Regierung, die JA zum Krieg sagt, darf bleiben. Sagt sie NEIN, dann wird sie „gechanced“ ( Siehe Schröder/Merkel )
Alles was danach kam, war für die USA/NATO und ihre Verbündeten ein Kinderspiel ( Passt doch ). Auch wenn es heißt nur USA, die NATO ist immer dabei, denn die USA ist die NATO oder NATO ist die USA…egal wie man es dreht!
Und nun nach so vielen Menschen die Ihr Leben verloren haben, mittlerweile 90% erwiesen das es USA herbei geführt hat und Beweise gab es nie oder gefaked wie diese Backpulver-Aktion von Powell ( er hat es zugegeben )

Es nimmt kein Ende !
Nun Syrien ! Wieder über Kinder, im endeffekt die selben Medialen Aufmacher, aus Libyen wurde Syrien und aus Gaddafi wurde Assad…so einfach, Texte wurden gelassen!
Doch Syrien ist nicht alleine, Amerikas Erzfeid oder auch Angstgegner genannt, Russland ist mit am Start. Ausserdem gibt es mittlerweile soviele Länder, die einen riesen Hals auf Amerika haben, denn ihr Land lag in Schutt und Asche und es ist schlimmer als vorher…
Dieser USA/NATO-Kriegsmaschinerie muss Einhalt geboten werden, sie können verdammt nochmal nicht ständig machen was sie wollen.Vielleicht klappt es diesmal!

Ich wünsche es dieser Welt, ich wünsche es mir für alle Opfer, ich wünsche es mir jetzt erstmal für Assad und sein Land, ich wünsche es mir, für all diejenigen, die schon so lange kämpfen gegen diese illegalen Kriege der USA/NATO-Kriegsmaschinerie!
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das es friedlicher zu geht und das wir unser Nachbarland Russland, nicht länger als Feind sehen! Die Rote Armee hat uns von dem Nationalsozialismus befreit, sie haben über 20 Millionen Soldaten verloren. Deutschland sollte sich nicht so dreckig verhalten. Deutschland sollte aufhören mit Zweierlei Maß zu messen! Israels Toten zu gedenken, absolut richtig. Aber auch die Toten von Russland, nicht so tun als gäbe es sie nicht. Dann brauch man sich nicht wundern über das Verhalten von Russland.
Es gibt ein Redewendung : Erstmal vor der eigenen Haustür kehren…
…………….es würde helfen und viel Leid ersparen, da bin ich sicher!

img_0307img_0528

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien….

–Krieg ist kein Spiel, nicht mal für diejenigen, die zuhause bleiben….–

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien…das gibt nichts gutes ! Das ist eine ganz schlechte Kombination…

Ist Baschar al-Assad ein Schlächter, wie die Deutsche bzw. gesamt westliche Presse gerne behauptet ? ( Deutsche Bundestagsabgeordnete besonders gerne : #vonderLeyen #HeikoMaas #Merkel gesamte Fraktion der Grünen )

Ob Baschar al-Assad, der Staatspräsident Syriens, wirklich ein „Schlächter“ ist, darf durchaus bezweifelt werden. Der Mann, der Medizin studierte und seine Ausbildung zum Augenarzt in London machte, hatte eigentlich gar nicht vor, Staatspräsident Syriens zu werden. Erst durch den Tod seines Bruders, Basil al-Assad, rückte er sozusagen in der „Thronfolge“ an die erste Stelle.
Hinter Baschar al-Assad steht natürlich die Familie al-Assad , das Netzwerk seines Vater und die Baath-Partei.
Ohne diesen Rückhalt wäre Baschar al-Assad machtlos. Ihn als starken Herrscher, der autoritär, ganz alleine an der Spitze des Staates, Syrien regiert, zu bezeichnen, ist schlichtweg falsch!

Baschar al-Assad galt als Hoffnungsträger für das syrische Volk. Dazu selbst bei Wikipedia:
„Gleichzeitig galt er als gebildeter und sanfter „Reformer“, unter anderem indem er eine Antikorruptionskampagne leitete und vorsichtige Schritte unternahm, damit konstruktive Kritik innerhalb des Verwaltungsapparates möglich wurde.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad
In Syrien herrscht ein „grausamer Diktator“ ein „Machthaber“ Namens :Bashar al-Assad.
Dies und ähnliches lesen wir täglich, und wir hinterfragen diese Wertung schon lange nicht mehr, denn es erscheint auch alles so verworren und kompliziert.
Doch Syrien ist ein Land, das einst durchaus modern, fortschrittlich und weltoffen war. Im Grunde ist es das noch immer, doch diese Perspektive stört die Sicht derer, die ihre eigenen Ziele in Syrien verfolgen. Das meint zumindest Tim Anderson in seinem Buch „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“. Doch auch andere Journalisten melden Zweifel an den offiziellen Versionen an.
Syrien, 2011: „Eine weitere Demonstration für Assad begann … sie mag eine Teilnehmerzahl von 200.000 bis zum Mittag erreicht haben … Es wurden keine Leute wie bei Saddam Hussein herangekarrt zum Omayad Platz (Damaskus) … die einzigen Soldaten standen bei ihren Familien. Wie berichtet man über eine regierungsfreundliche Demonstration während der arabischen Erwachens? Dort waren verschleierte Frauen, alte Männer, tausende von Kindern … wurden sie gezwungen? Ich glaube es nicht.“
Diese Worte schrieb nicht etwa ein regierungsnaher syrischer Beamter oder Journalist, sondern Robert Fisk, ein britischer Auslandsjournalist, der von der „New York Times“ als der „wohl berühmteste britische Auslandskorrespondent“ bezeichnet wurde. Das lässt sich problemlos auf Wikipedia nachlesen. Seine Aussage zu der besagten Demonstration allerdings findet man nicht so leicht. Dafür wurde natürlich gesorgt, passt ja nicht ins Bild.
Wer nun ist Assad ? Bei der Beurteilung der Person Assad weicht die Darstellung in den westlichen Medien natürlich enorm vom der Darstellung in den russischen oder syrischen, iranischen Darstellung komplett ab, das dürfte aber klar sein.
Je nach Interessenslage (!) wird die Person Assad entweder als „Schlächter“ der sein eigenes Volk regelrecht abschlachtet oder als verantwortungsbewusster Staatspräsident, der sein Land zusammenhalten möchte, der für Religionsfreiheit steht und der nach und nach Reformen und mehr Demokratie für Syrien durchsetzen möchte, dargestellt.

Eine objektive, neutrale Beurteilung dieser Person ist also in den Medien selten, bzw. eigentlich nicht nicht mehr möglich. Diejenigen , die Assad stürzen wollen, stellen ihn in den düstersten Farben dar. Die, die ihn an der Macht halten wollen, „scheinen“ sich mehr an der Realität zu orientieren. Sich gerade in Deutschland, den europäischen Ländern oder den USA vor Assad zu stellen, hat eine gesellschaftlich Ächtung zur Folge. Selbst renommierte Nahost-Experten, abgesehen von z. B. Jürgen Todenhöfer oder Karin Leukefeld, stimmen in die Verdammung Assads mit ein. Heißt nur, Geld ist wichtiger, was interessiert mich dieser Assad, wenn er drauf geht, ich habe nichts damit zutun. Das ist schlecht, schlechter noch wie die Leute, die diesen ganzen Mist verzapft haben.

Es geht in unseren Medien nicht darum, ausgewogen und sachlich zu berichten, sondern Baschar al-Assad soll als Inkarnation des Bösen aufgebaut werden, um Sanktionen und militärische Aktionen gegen ihn und Syrien zu rechtfertigen. Wir sind die Guten, im Vergleich zu dem bösen syrischen „Schlächter Assad“, ist die einfache Botschaft.
Ob Baschar al-Assad und der syrische Staat aber in Wirklichkeit nicht Opfer im Kampf um Einflusszonen, Absatzmärkte und Transportwege geworden sind, wird absichtlich in unseren Medien ausgeblendet. Vielleicht hat Assad einmal zu oft NEIN gesagt, zum Beispiel wollte er vielleicht sein Öl oder sonste was in einem Land seiner Wahl kaufen oder wollte da schon seine Golanhöhen zurück, sie sind nun mal ein Teil Syriens und Israel hat die Golanhöhen sich angeeignet…Kommt einem bekannt vor, oder ? Krim – Russland….Bei Russland heißt es , es wäre Völkerrechtswidrig! Aber wenn Israel sich die Golanhöhen aneignet, dann ist es das nicht? Wieso bei Israel nicht ? Da sollte man mal ansetzen….

Bevor man militärisch gegen Assad vorgeht, muss man sich die moralische Berechtigung ( Zustimmung der Weltbevölkerung ) für eine Bombardierung erschaffen. Und nun startet das wichtigste, der mediale Krieg beginnt, der PropagandaKrieg schlägt los !

Vor jedem Krieg steht diese #Propaganda und sie ist ein Teufelswerk, das Werk von Satan, wenn man es genau nimmt! Kinder , Sie arbeiten mit Kindern…jedesmal, jedes verdammte mal ! Weinende, blutverschmierte Kinder, sind wir alle ehrlich, das zieht immer…
Gehen Sie einen Moment in sich und denken kurz nach, Sie haben sich jede moralische Berechtigung über Kinder geholt.
Die Generalprobe für Operation MedialKrieg/RegimeChance war Jugoslawien. In Deutschland SPD/Grüne, zwei Parteien, denen man es nie zugetraut hätte, entpuppten sich als Kriegstreiber und Fälscher von Beweisen bzw. Mitwisser! Jede Deutsche Regierung, die JA zum Krieg sagt, darf bleiben. Sagt sie NEIN, dann wird sie „gechanced“ ( Siehe Schröder/Merkel )
Alles was danach kam, war für die USA/NATO und ihre Verbündeten ein Kinderspiel ( Passt doch ). Auch wenn es heißt nur USA, die NATO ist immer dabei, denn die USA ist die NATO oder NATO ist die USA…egal wie man es dreht!
Und nun nach so vielen Menschen die Ihr Leben verloren haben, mittlerweile 90% erwiesen das es USA herbei geführt hat und Beweise gab es nie oder gefaked wie diese Backpulver-Aktion von Powell ( er hat es zugegeben )

Es nimmt kein Ende !
Nun Syrien ! Wieder über Kinder, im endeffekt die selben Medialen Aufmacher, aus Libyen wurde Syrien und aus Gaddafi wurde Assad…so einfach, Texte wurden gelassen!
Doch Syrien ist nicht alleine, Amerikas Erzfeid oder auch Angstgegner genannt, Russland ist mit am Start. Ausserdem gibt es mittlerweile soviele Länder, die einen riesen Hals auf Amerika haben, denn ihr Land lag in Schutt und Asche und es ist schlimmer als vorher…
Dieser USA/NATO-Kriegsmaschinerie muss Einhalt geboten werden, sie können verdammt nochmal nicht ständig machen was sie wollen.Vielleicht klappt es diesmal!

Ich wünsche es dieser Welt, ich wünsche es mir für alle Opfer, ich wünsche es mir jetzt erstmal für Assad und sein Land, ich wünsche es mir, für all diejenigen, die schon so lange kämpfen gegen diese illegalen Kriege der USA/NATO-Kriegsmaschinerie!
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das es friedlicher zu geht und das wir unser Nachbarland Russland, nicht länger als Feind sehen! Die Rote Armee hat uns von dem Nationalsozialismus befreit, sie haben über 20 Millionen Soldaten verloren. Deutschland sollte sich nicht so dreckig verhalten. Deutschland sollte aufhören mit Zweierlei Maß zu messen! Israels Toten zu gedenken, absolut richtig. Aber auch die Toten von Russland, nicht so tun als gäbe es sie nicht. Dann brauch man sich nicht wundern über das Verhalten von Russland.
Es gibt ein Redewendung : Erstmal vor der eigenen Haustür kehren…
…………….es würde helfen und viel Leid ersparen, da bin ich sicher!

img_0307img_0528

VERSTOSS GEGEN ALLE UN-CHARTER

Drei Brexit-Länder VERSTOSSEN GEGEN VÖLKERRECHT !
Beihilfe : Bundesrepublik Deutschland

 

USA , Frankreich und England, drei Länder die quasi im shutdown leben, bombadieren des Nachts Syrien. Sie verstoßen damit gegen alle UN Charter. Dies MUSS bestraft werden.
Die Statements der Deutschen Regierung, das die Luftschläge angemessen sind und so weiter…sind beschämend- nein- sie sind unter aller SAU !
Die DEUTSCHE BUNDESREGIERUNG insbesondere diese Politiker die OHNE Beweise verurteilt haben, MÜSSEN UMGEHEND ZURÜCKTRETEN.
Und noch mehr : Sie gehören mit vor Gericht ! Die Bundesregierung sind die Helfer der Völkermörder !

Ebenfalls dieser NATO TYP fand die Angriffe auf Syrien gut. Er gehört mit vor Gericht, angeheizt die Sache hat er…NATO AUFLÖSEN !
Diese Bombadierungen haben Millionen gekostet, von 103 Raketen wurden 71 abgefangen. Und May und Trump nennen es ERFOLGREICH…totaler Realitätsverlust…( das war das beste was diese Kreaturen zu bieten hatten, liegt wohl am Brexit oder shutdown ).
—-Bei May werden Krankenhäuser geschlossen und Menschen sterben, mangels Behandlung. Sie feuert Raketen ab um Beweise zu vertuschen. OPCW wäre ein paar Stunden später dagewesen, das musste verhindert werden. Oder warum wurde gerade dort bombadiert bzw versucht….nichts getroffen….
—-Bei Macron wird gestreikt und nochmal gestreikt, von dem Bombengeld hätte er jedem mehr Geld zahlen können…NEIN, die Bomben mussten fliegen und die Beweise mussten weg….
—-Trump, okay der ist irre, ein Psycho auf dem Ego-Trip und Amerika schon lange pleite….deshalb beklauen sie ja all die Nahost-Länder. Hussein und Gaddafi mussten sterben, weil sie zuviel Gold hatten und den Dollar los werden wollten…
Alle diese Länder, JUGOSLAWIEN, IRAK, AFGAHNISTAN , LYBIEN und viele mehr, eigentlich der ganze Nahe Osten, verurteilen die Luftschläge gegen Syrien und fordern die UN auf , zu reagieren….alles Länder die Amerika in Schutt und Asche gelegt hat…
Ja, RUSSLAND, der Sündenbock der Welt !
NEIN – PUTIN DER EINZIG KLAR DENKENDE MENSCH UNTER ALL DEN BEKLOPPTEN.
PUTIN ICH FLEHE DICH AN, RÜCKE DIE GESCHICHTE FÜR UNSERE NACHKOMMEN GERADE, LASS ES SO NICHT STEHEN.
ZEIGE DER WELT WER DIE SCHULDIGEN SIND. KLÄRE DIE KRIEGE IN JUGOSLAWIEN, IRAK, LYBIEN, AFGAHNISTAN UND SYRIEN AUF !
Putin , gebe der Welt wieder den Glauben an Gerechtigkeit zurück.
Bringe die Schuldigen und all ihre Helfer vor Gericht !

 

Serbien: Acht Hiroshima-Bomben von der NATO abgeworfen

Das sind die harten Fakten über den ungerechtfertigten NATO Angriffskrieg auf Serbien…

Und nicht ein einziger NATO General stand in Den Haag vor Gericht…!!!

Nicht ein einziger…!!!

Zivile Ziele wurden getroffen, wie die Chinesische Botschaft, Radio Sender in Belgrad, Krankenhäuser usw… Und das mit der Modernsten Raketen und Bomben Lenk Technologie

Alles „versehen“ …
Ach ja …???
Ehrlich ???
Sicher ?!?!

Bis heute Diskutiert die NATO nicht einmal über das Thema Jugoslawien
Nicht einmal Kritik wird und wurde von der NATO geduldet…

Alles, ohne Mandat…

Und sie machen auf die gleiche Art und Weise bis heute weiter…

Laut CIA Chef „Mike Pompeo“,

Zitat:

„In Geschichts Büchern werden sie lesen, welche National Staaten eine Bedrohung für Amerika waren und was Amerika gegen Bedrohungen aus Juhoslawien und anderen National Staaten gemacht hat.“

Dies sagte Mike Pompeo Öffentlich vor einem Amerikanischem Unternehmer-Institut.
http://serbiennachrichten.com/cia-Chef-ueber-bedrohungen-einst-Jugoslawien-nun-wikileaks/

die Erklärung über die Art und Weise der Bedrohung durch Jugoslawien, bleibt die USA schuldig.
Das kennt man von den USA ja aber LEIDER nicht anders.
Wir schreiben es in unser GESCHICHTS BUCH… unter den Titel „Fehlende Beweise für Behauptungen der USA“ in eine Reihe mit:

# den Massenvernichtungs Waffen im Irak
# den „UNZÄHLIGEN“ Giftgasangriffen von Assad
# Iran…
# Nord Korea
# Afganistan
# Lybien
# …………

Wie lange noch…???
Bis wir eines Tages „ZUR BEDROHUNG WERDEN“ …???
Wachen dann alle auf…?!!
… Dann ist es aber leider zu spät….!!!!

Hier der Beitrag von: Mars von Padua

Mars von Padua

Der NATO-Angriff 1999 auf das damalige Jugoslawien hat bis heute tiefe Spuren hinterlassen. In den knapp 10 Wochen wurden nach Ansicht eines ehemaligen Generals quasi acht Hiroshima-Bomben auf das serbische Volk abgeworfen.

Ursprünglichen Post anzeigen 242 weitere Wörter

Herr (UCK-GHD-Terrorist) Kadri Veseli

Sehr geehrter UCK-Terrorist Veseli ,

haben Sie es wirklich nötig solche Drohungen auszusprechen? Sie wollen doch ein Politiker sein. Ihr Lebenslauf besagt sogar, Sie hätten studiert. Kann ich nicht so ganz glauben, ich denke eher Abschluss gekauft. Mit nur ein klein wenig Intelligenz würde man doch das ganze Lügenkonstrukt etwas besser aufbauen. Hirn reicht eigentlich schon aus, aber leider ist das ja bei Ihresgleichen nicht vorhanden.

Die UCK ist und bleibt für mich eine Terroristische Vereinigung, somit sitzen im Kosovo Terroristen an der Macht. Da diese Terroristen nun einmal Geld benötigen, betreiben diese etwas Organhandel, bisschen dies und das, nennen wir es Import / Export. Sie gehören eindeutig dazu! Es macht Ihnen nicht mal etwas aus, solche Drohungen per Interview in die Welt zu schicken. So sicher fühlen Sie sich also alle.

 

Wer unterstützt Euch diesmal? Was denken Sie, wer glaubt Euch Verbrecher noch?

 

SHUTDOWN USA

white house

  www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/us-regierung-geht-das-geld-aus
www.focus.de/politik/ausland/us-politik

Quelle: Datei:WhiteHouseSouthFacade.JPG –  https://de.wikipedia.org

 

Genau – ich sage es Ihnen – NIEMAND !!!

 

Ich finde es auch sehr nett, das Sie Racak ansprechen, das Verbrechen das schlussendlich zu den illegalen NATO-Angriffen gegen Serbien führte.

Sehr schön hergerichtet, wirklich sehr schön, ganz toll gemacht—aber leider auf Albaner-Art, einfach nur dilletantisch. Und der nette Herr Walker, ein Freund von Euch ? Ja ja, der passt hervorragend zu Eurer Sippe ! Und der muss ja ein mega Genie sein, Walker wusste nach „Leichen-Schau“ von 2-3 Minuten das es ein Massaker der Serben war. Habt Ihr ein Schild dazu gestellt ? Ihr habt die Leichen zusammen getragen quasi hingekarrt und dann erzählt es sind Zivilisten und es war die Jugoslawische Armee, alles schick gemacht für die Damen und Herren des OSZE, supppppper gemacht. Nur zu dumm, es gibt forensische Untersuchungen. Da habt Ihr nicht daran gedacht, ist Euch entgangen oder ? tja, so ist das, wenn man dumm ist, kann man nichts machen. HÖRE MIR GENAU ZU, DU UCK TERRORIST !

Du kannst sagen was Du willst, Du kannst schreien, Du kannst drohen, Du kleiner Zwerg kannst auf dem Tisch tanzen : RACAK WART IHR UCK TERRORISTEN MIT EUREM FREUND WILLIAM WALKER SELBER !

Ich gebe Ihnen mal einen Kommentar :

Wayne Merry, damaliger Berater der US-Regierung: „Es ist gar keine Frage, dass die UCK kaltblütig kalkuliert hat, dass der Verlust ihrer eigenen Zivilisten und deren weltweite Präsentation als Opfer, die Voraussetzung war, um eine militärische Intervention des Westens zu erreichen.“

Und weil es so schön ist noch einer :

Heinz Loquai, General a. D., OSZE: „Walker hat etwa 30 Journalisten um sich versammelt, ist mit denen dahin gefahren, und hat nach kurzer Zeit verkündet, dass es sich um ein Massaker der Serben handele. Zu dieser Zeit konnte er überhaupt noch kein Urteil fällen, aber dieses Urteil wurde von der OSZE übernommen, wurde von den Vereinten Nationen übernommen, wurde kritiklos von allen nationalen Regierungen übernommen. Die NATO kam am Tag darauf zu einer Sondersitzung zusammen, ein völlig ungewöhnliches Ereignis. Man kann schon sagen, mit diesem Verhalten hat Walker die Lunte zum Krieg gezündet.“

Dann habe ich noch eine Meinung über Euren Freund W. Walker :

„Walker ist ein Profi, was Massaker angeht“, sagt Girard. „Jeder Profi weiß, was er zu tun hat in solchen Fällen: Er sperrt das Gelände ab, damit die Beweise gesichert werden können. Walker tat nichts dergleichen. Er trampelte selbst herum und ließ die Journalisten an den Leichen fummeln, Souvenirs sammeln und Spuren verwischen.“ (Berliner Zeitung 24.3.2000)

Und eine Frage bitte noch. Warum hat William Walker denn nur mit UCK Anführern gesprochen ? warum auch nur geheim ? warum ist er nie zu den Serben, der serbischen Regierung ? was gab es denn noch zu klären mit Euch Terroristen ? was habt Ihr wieder nicht verstanden oder falsch gemacht ? Habt Ihr Euch nicht an das Amerikanisch-Britische Terror Drehbuch gehalten ? Wäre Frau Albright dann böse zu Euch geworden ? ah, Ihr hattet Angst vor Hausarrest und vor der bösen Frau, das verstehe ich natürlich.

Also egal welchen Bericht über die Leichen in Racak ich nun gelesen habe, es war KEIN MASSAKER ! Nichts passt zu einem Massaker ! Einfach nur schlecht angestellt. Ihr habt es versaut, wie immer. Ihr seit Mörder, kaltblütige Mörder ! Ihr wolltet den Krieg und Serbien wurde wegen Euch UCK Terroristen bombadiert. Euer Swingerclub Freund Walker, der das widerlichste in Person ist, half für die USA schon in El Salvadore mit, auch dort alles ungeklärt, alles sehr mysteriös und viele viele Tote.

Albright die „Königin des Hasses“ wollte Serbien „bestrafen“, Ihr habt es ermöglicht.

Am Sonntag, den 12. 03.2000, zeigte der britische TV-Sender BBC2 einen Dokumentarfilm von Alan Little. Der Film heißt: „Moralische Kriegsführung: Die NATO im Krieg“ („Moral Combat: NATO At War“). Er enthält erdrückende Beweise, dass die Clinton-Regierung sich einen Vorwand zum Krieg gegen das serbische Regime von Milosevic schuf, indem sie die separatistische Kosovo-Befreiungsarmee UCK unterstützte, und dass sie dann ihre Entscheidung gegen die europäischen Verbündeten durchsetzte. Die Enthüllungen wurden von einem zeitgleichen Artikel in der Zeitung Sunday Times ergänzt.

Es hat geklappt ! ABER — es glaubt Euch diese Racak-Geschichte keiner. Mittlerweile weiß jeder auf Gottes Erden , das Ihr gelogen habt, Sklaven der USA seit, kriminelle Verbrecher, weiterhin Terroristen, Menschen entführt und geradezu geschlachtet habt und Thaci die Organne verkauft hat.

IHR SEIT ABSCHAUM ! WENN ES KEIN GERICHT DIESER WELT SCHAFFT, EUCH MONSTER ZU VERURTEILEN, GOTT WIRD ÜBER EUCH ALLE RICHTEN UND ER WIRD EUCH NICHT FREI SPRECHEN !

IHR SEIT SCHULDIG ! VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT UND VÖLKERMÖRD!

Sie sitzen so selbstgefällig auf Ihrem schäbigen Sessel und drohen, Sie haben die Frechheit dem Serbischen Volk zu drohen, das ist an widerwärtigkeit nicht zu überbieten.

Für all Eure terroristischen Taten solltet Ihr zum Tode verurteilt werden und das am besten noch bei Euren „Herren“ in Amerika !

Alle Toten die Ihr auf dem Gewissen habt, all die Toten sollen Euch jede Nacht im Schlaf heim suchen, das wünsche ich Euch.

Schlafen Sie gut Herr UCK- TERRORIST VESELI , schlafen Sie gut !