Herr Grindel , danke – vielen dank !

Herr Grindel, danke-vielen dank,das Sie Deutschland ein Stück Ansehen zurück gegeben haben. Ihre Geste, einen Kranz niederzulegen für die gefallenen Soldaten der Sowjetunion, dafür danke ich Ihnen.

Die Regierung Deutschlands hält es nicht für nötig, sie hält was Russland betrifft, nichts mehr für nötig. Sie schürt lieber weiter Hass und lässt Minister Kriegsdrohungen ausstoßen oder trifft sich mit Kriegstreiber Stoltenberg.

Eine wahre Schande in meinen Augen, gerade Russland gegenüber, eine riesen Sauerei um es mal auf den Punkt zu bringen. Die Rote Armee hatte die meisten Verluste, weit über 20 Millionen tote Soldaten. Und unsere Politiker ? Sie rutschen in anderen Länder auf Knien und betteln mit Geld und Waffen um Ansehen. Unser Außenminister wird nicht müde zu twittern, wie sehr wir alle vor Israel zu Kreuze kriechen sollen und NIEMALS vergessen dürfen. Wie sollten wir vergessen, er twittert es ja Tag und Nacht.

Ich finde es schrecklich was der Jüdischen Bevölkerung angetan wurde, das ist keine Frage, aber wenn, dann sollte man allen Seiten gedenken, nicht nur einer! Wir haben regelrechte RusslandHasser in der Regierung, unsere Verteidigungsministerin allen voran, wieso will Sie es zum Krieg treiben ? Wie kann man überhaupt so eine Ministerin im Amt lassen ?

Vieles habe ich mich die letzten Wochen und Monate gefragt, auf das meiste habe ich Antworten bekommen, die Kopfschütteln verursachten oder mir kamen die Tränen. Die Deutsche Regierung zeigt ständig mit dem Finger auf andere Länder und ist selbst in 99% der Fälle schlechter als das beschuldigte Land! Sie verurteilen ohne Beweise und das Wort Moral, Respekt und einfach jetzt mal eine eigene Meinung haben, das können Sie nicht. Es wird England geglaubt, ein Land das LÜGEN quasi erfunden hat. Sie finden Angriffskriege schick und bedauern nicht mitgehen zu dürfen ( können sowieso nicht, funktioniert ja nichts ) Sie bezahlen die Bildzeitung für Propaganda. Halten sich nicht an Gesetze oder schaffen Gesetze die gegen bestehende verstoßen. Sie unterstützen den Nato Kriegstreiber Stoltenberg, anstatt ihm Einhalt zu gebieten.

Schaut man dem Treiben unserer Regierung zu und sieht nebenher, das nicht mal das Verfassungsgericht einschreitet, da verliert man den Glaube an Gerechtigkeit, an Fairness, an die Deutschen Gesetze und Respekt vor einem Politiker, der ist schon lange weg.

Aber wie auch, wenn aus der Umweltpartei DieGrünen eine Kriegspartei wird, dieLinke die Schläger von G20 finanziert und SPD nichts soziales mehr hat. Deutschland ist in soviel kriminelle Dinge verwickelt, das ich bei Gott nicht alles wissen will.

Respekt habe ich verloren und stolz auf Deutschland, nein, das bin ich nicht mehr. Die Deutschen Werte von denen immer gesprochen wurde, die gibt es nicht mehr, das ist vorbei, die mussten wir begraben und die Totengräber waren unsere eigenen Politiker !

Nur sehr wenige Politiker im Bundestag verdienen es dort zu sitzen, der Rest gehört ins Gefängnis wegen Hochverrat ! Diese Regierung ist grausamer, niederträchtiger, skrupelloser als es je ein anderes Regime war, denn das Deutsche Volk stirbt gerade einen langsamen qualvollen Tod !

Grindel Sotschi

Deshalb danke ich Ihnen ganz besonders für das niederlegen dieses Kranzes, glauben Sie mir, es war eine Geste, die weit über die Grenzen Russlands zum denken anregt, da bin ich sicher ! Der DFB Präsident Herr Grindel legt einen Kranz für die getöteten Soldaten in Sotschi nieder, der Bundesregierung Deutschland ist es egal ! Das wird in Erinnerung bleiben !

Vielen Dank !

Kosovarische Fußball-Schuhe die Krieg entfachen können….

Aleksandar Mitrović , ein serbischer Stürmer mit „Köpfchen!“

Es ist mal wieder die große Klappe der Albaner, die alles zum wanken bringen kann. Die erreichtes zunichte machen kann. Aber so sind sie, die Albaner, sie haben nichts im Hirm und beweisen das auch gerne.

Ein Albaner der für die Schweiz spielt, also in der Schweizer Nationalmannschaft, beflügelt mit Fußballschuhen den Kosovo-Streit ! Eine Albanische Flagge auf seinen Schuhen, da er ja so unendlich stolz ist ( !?!? ) Warum aber ? Er lebt in der Schweiz, verteidigt sogar die Schweiz bei der WM2018 in Russland. Also so stolz kann er nicht sein, dann würde er für den Kosovo spielen. Liegt vielleicht daran das es ihm zu peinlich ist für den Kosovo zu spielen, denn FIFA – RANG : 141. (197 Punkte) !!!

Mal die Eckdaten der Nationalmannschaft aus dem Kosovo :

Die kosovarische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahlmannschaft der Federata e Futbollit e Kosovës (FFK) und repräsentiert den Kosovo in internationalen Vergleichen im Fußball. Der FFK wurde am 3. Mai 2016 als 55. Mitglied in die UEFA aufgenommen.[4] Die Aufnahme als 210. Mitglied der FIFA erfolgte am 13. Mai 2016.[5] Quelle : Wikipedia

Kurzum, der 1,10m kleine Albaner Shaqiri mit der umso größeren Provokation, wird von dem Online Portal Albanian Soccer unterstützt. Dieses Portal meinte im Vorfeld des Spieles ein überaus fragwürdiges Statement veröffentlichen zu müssen :

„Wir werden diesen Serben zeigen, dass die Niederlage ein Teil ihrer DNA ist“

( von der Art her, hätte es auch Reichelt oder Röpcke von bild.de sein können, auch hirnlos und dumm )

Das heißt im Klartext : es geht um einen Spieler der Nationalmannschaft Schweiz mit Albanischer Flagge auf seinem Schuh, der nicht für sein Heimatland spielt, sogar eine andere Staatsangehörigkeit angenommen hat und von dem Albaner-Portal gefeiert wird. Das heißt: die Kosovo-Albaner feiern einen VATERLANDSVERRÄTER OHNE VATERLAND , DAS NUR MIT USA  LEBENSFÄHIG IST UND VON MENSCHENHÄNDLERN UND TERRORISTEN GEFÜHRT WIRD , DIE SÄMTLICHE HILFE VON EU UND USA IN IHRE PRIVATEN GESCHÄFTE STECKEN !

Es ist mir unverständlich, wenn doch endlich für Frieden gesorgt werden soll, warum dies ein Fußballspieler, der nicht mal sein Geburtsland verteidigt, sondern ein anderes Land incl. Pass und aller Annehmlichkeiten vorzieht, das dieser minderbemittelte Spieler, alles auf´s Spiel setzt ! Und dieses Großkotz Portal auch noch mit macht!

Es gibt nur eine Erklärung : Dumm, sie sind einfach dumm. Nichts im Kopf und die Hälfte davon noch vergessen!

Kleine Anmerkung ihr nicht intelligenten Tellerwäscher , ihr könnt Staatsangehörigkeiten annehmen wie ihr wollt, ändert an der Intelligenz nichts! 

Weiter möchte ich bemerken, die widerlich dreckige UCK ist davon gelaufen, hat sich vor Angst in die Hose gepisst und die CIA hatte alle Last, euer Terroristen-Pack wieder einzufangen…( das hat übrigens so ein wundertoller UCK-Terrorist in seiner Biographie geschrieben…die sind so dumm und geben ihre Feigheit auch noch zu…um eine Sekunde später zu sagen : WIR HABEN DEN KRIEG GEWONNEN ! )

 

Die Fan´s von Serbien hat es sicherlich provoziert, aber sie sollten es nicht so nehmen, es kommt von dem größten Abschaum der Welt, die nichts können, nicht mal ihrem Land treu sein !

Aleksandar Mitrović hat sehr ruhig und besonnen reagiert und ich hoffe, es hat sich auf die Mannschaft übertragen.

Sein Statement dazu :

„Ich habe die Geste mit der Flagge des Kosovo nicht als Provokation verstanden. Das ist sein Ding, und ich sollte mich nicht dafür interessieren.“ Er wurdere sich jedoch über etwas Anderes:

Wenn sie den Kosovo schon so sehr lieben, warum verteidigen sie dann die Farben anderer Länder?“

Das beweist mehr Größe, wie alle Kosovo-Albaner zusammen je haben werden!

 

Alexander serbien

 

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien….

–Krieg ist kein Spiel, nicht mal für diejenigen, die zuhause bleiben….–

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien…das gibt nichts gutes ! Das ist eine ganz schlechte Kombination…

Ist Baschar al-Assad ein Schlächter, wie die Deutsche bzw. gesamt westliche Presse gerne behauptet ? ( Deutsche Bundestagsabgeordnete besonders gerne : #vonderLeyen #HeikoMaas #Merkel gesamte Fraktion der Grünen )

Ob Baschar al-Assad, der Staatspräsident Syriens, wirklich ein „Schlächter“ ist, darf durchaus bezweifelt werden. Der Mann, der Medizin studierte und seine Ausbildung zum Augenarzt in London machte, hatte eigentlich gar nicht vor, Staatspräsident Syriens zu werden. Erst durch den Tod seines Bruders, Basil al-Assad, rückte er sozusagen in der „Thronfolge“ an die erste Stelle.
Hinter Baschar al-Assad steht natürlich die Familie al-Assad , das Netzwerk seines Vater und die Baath-Partei.
Ohne diesen Rückhalt wäre Baschar al-Assad machtlos. Ihn als starken Herrscher, der autoritär, ganz alleine an der Spitze des Staates, Syrien regiert, zu bezeichnen, ist schlichtweg falsch!

Baschar al-Assad galt als Hoffnungsträger für das syrische Volk. Dazu selbst bei Wikipedia:
„Gleichzeitig galt er als gebildeter und sanfter „Reformer“, unter anderem indem er eine Antikorruptionskampagne leitete und vorsichtige Schritte unternahm, damit konstruktive Kritik innerhalb des Verwaltungsapparates möglich wurde.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad
In Syrien herrscht ein „grausamer Diktator“ ein „Machthaber“ Namens :Bashar al-Assad.
Dies und ähnliches lesen wir täglich, und wir hinterfragen diese Wertung schon lange nicht mehr, denn es erscheint auch alles so verworren und kompliziert.
Doch Syrien ist ein Land, das einst durchaus modern, fortschrittlich und weltoffen war. Im Grunde ist es das noch immer, doch diese Perspektive stört die Sicht derer, die ihre eigenen Ziele in Syrien verfolgen. Das meint zumindest Tim Anderson in seinem Buch „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“. Doch auch andere Journalisten melden Zweifel an den offiziellen Versionen an.
Syrien, 2011: „Eine weitere Demonstration für Assad begann … sie mag eine Teilnehmerzahl von 200.000 bis zum Mittag erreicht haben … Es wurden keine Leute wie bei Saddam Hussein herangekarrt zum Omayad Platz (Damaskus) … die einzigen Soldaten standen bei ihren Familien. Wie berichtet man über eine regierungsfreundliche Demonstration während der arabischen Erwachens? Dort waren verschleierte Frauen, alte Männer, tausende von Kindern … wurden sie gezwungen? Ich glaube es nicht.“
Diese Worte schrieb nicht etwa ein regierungsnaher syrischer Beamter oder Journalist, sondern Robert Fisk, ein britischer Auslandsjournalist, der von der „New York Times“ als der „wohl berühmteste britische Auslandskorrespondent“ bezeichnet wurde. Das lässt sich problemlos auf Wikipedia nachlesen. Seine Aussage zu der besagten Demonstration allerdings findet man nicht so leicht. Dafür wurde natürlich gesorgt, passt ja nicht ins Bild.
Wer nun ist Assad ? Bei der Beurteilung der Person Assad weicht die Darstellung in den westlichen Medien natürlich enorm vom der Darstellung in den russischen oder syrischen, iranischen Darstellung komplett ab, das dürfte aber klar sein.
Je nach Interessenslage (!) wird die Person Assad entweder als „Schlächter“ der sein eigenes Volk regelrecht abschlachtet oder als verantwortungsbewusster Staatspräsident, der sein Land zusammenhalten möchte, der für Religionsfreiheit steht und der nach und nach Reformen und mehr Demokratie für Syrien durchsetzen möchte, dargestellt.

Eine objektive, neutrale Beurteilung dieser Person ist also in den Medien selten, bzw. eigentlich nicht nicht mehr möglich. Diejenigen , die Assad stürzen wollen, stellen ihn in den düstersten Farben dar. Die, die ihn an der Macht halten wollen, „scheinen“ sich mehr an der Realität zu orientieren. Sich gerade in Deutschland, den europäischen Ländern oder den USA vor Assad zu stellen, hat eine gesellschaftlich Ächtung zur Folge. Selbst renommierte Nahost-Experten, abgesehen von z. B. Jürgen Todenhöfer oder Karin Leukefeld, stimmen in die Verdammung Assads mit ein. Heißt nur, Geld ist wichtiger, was interessiert mich dieser Assad, wenn er drauf geht, ich habe nichts damit zutun. Das ist schlecht, schlechter noch wie die Leute, die diesen ganzen Mist verzapft haben.

Es geht in unseren Medien nicht darum, ausgewogen und sachlich zu berichten, sondern Baschar al-Assad soll als Inkarnation des Bösen aufgebaut werden, um Sanktionen und militärische Aktionen gegen ihn und Syrien zu rechtfertigen. Wir sind die Guten, im Vergleich zu dem bösen syrischen „Schlächter Assad“, ist die einfache Botschaft.
Ob Baschar al-Assad und der syrische Staat aber in Wirklichkeit nicht Opfer im Kampf um Einflusszonen, Absatzmärkte und Transportwege geworden sind, wird absichtlich in unseren Medien ausgeblendet. Vielleicht hat Assad einmal zu oft NEIN gesagt, zum Beispiel wollte er vielleicht sein Öl oder sonste was in einem Land seiner Wahl kaufen oder wollte da schon seine Golanhöhen zurück, sie sind nun mal ein Teil Syriens und Israel hat die Golanhöhen sich angeeignet…Kommt einem bekannt vor, oder ? Krim – Russland….Bei Russland heißt es , es wäre Völkerrechtswidrig! Aber wenn Israel sich die Golanhöhen aneignet, dann ist es das nicht? Wieso bei Israel nicht ? Da sollte man mal ansetzen….

Bevor man militärisch gegen Assad vorgeht, muss man sich die moralische Berechtigung ( Zustimmung der Weltbevölkerung ) für eine Bombardierung erschaffen. Und nun startet das wichtigste, der mediale Krieg beginnt, der PropagandaKrieg schlägt los !

Vor jedem Krieg steht diese #Propaganda und sie ist ein Teufelswerk, das Werk von Satan, wenn man es genau nimmt! Kinder , Sie arbeiten mit Kindern…jedesmal, jedes verdammte mal ! Weinende, blutverschmierte Kinder, sind wir alle ehrlich, das zieht immer…
Gehen Sie einen Moment in sich und denken kurz nach, Sie haben sich jede moralische Berechtigung über Kinder geholt.
Die Generalprobe für Operation MedialKrieg/RegimeChance war Jugoslawien. In Deutschland SPD/Grüne, zwei Parteien, denen man es nie zugetraut hätte, entpuppten sich als Kriegstreiber und Fälscher von Beweisen bzw. Mitwisser! Jede Deutsche Regierung, die JA zum Krieg sagt, darf bleiben. Sagt sie NEIN, dann wird sie „gechanced“ ( Siehe Schröder/Merkel )
Alles was danach kam, war für die USA/NATO und ihre Verbündeten ein Kinderspiel ( Passt doch ). Auch wenn es heißt nur USA, die NATO ist immer dabei, denn die USA ist die NATO oder NATO ist die USA…egal wie man es dreht!
Und nun nach so vielen Menschen die Ihr Leben verloren haben, mittlerweile 90% erwiesen das es USA herbei geführt hat und Beweise gab es nie oder gefaked wie diese Backpulver-Aktion von Powell ( er hat es zugegeben )

Es nimmt kein Ende !
Nun Syrien ! Wieder über Kinder, im endeffekt die selben Medialen Aufmacher, aus Libyen wurde Syrien und aus Gaddafi wurde Assad…so einfach, Texte wurden gelassen!
Doch Syrien ist nicht alleine, Amerikas Erzfeid oder auch Angstgegner genannt, Russland ist mit am Start. Ausserdem gibt es mittlerweile soviele Länder, die einen riesen Hals auf Amerika haben, denn ihr Land lag in Schutt und Asche und es ist schlimmer als vorher…
Dieser USA/NATO-Kriegsmaschinerie muss Einhalt geboten werden, sie können verdammt nochmal nicht ständig machen was sie wollen.Vielleicht klappt es diesmal!

Ich wünsche es dieser Welt, ich wünsche es mir für alle Opfer, ich wünsche es mir jetzt erstmal für Assad und sein Land, ich wünsche es mir, für all diejenigen, die schon so lange kämpfen gegen diese illegalen Kriege der USA/NATO-Kriegsmaschinerie!
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das es friedlicher zu geht und das wir unser Nachbarland Russland, nicht länger als Feind sehen! Die Rote Armee hat uns von dem Nationalsozialismus befreit, sie haben über 20 Millionen Soldaten verloren. Deutschland sollte sich nicht so dreckig verhalten. Deutschland sollte aufhören mit Zweierlei Maß zu messen! Israels Toten zu gedenken, absolut richtig. Aber auch die Toten von Russland, nicht so tun als gäbe es sie nicht. Dann brauch man sich nicht wundern über das Verhalten von Russland.
Es gibt ein Redewendung : Erstmal vor der eigenen Haustür kehren…
…………….es würde helfen und viel Leid ersparen, da bin ich sicher!

img_0307img_0528

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien….

–Krieg ist kein Spiel, nicht mal für diejenigen, die zuhause bleiben….–

Baschar al-Assad , die Russen , die USA und die Propaganda-Medien…das gibt nichts gutes ! Das ist eine ganz schlechte Kombination…

Ist Baschar al-Assad ein Schlächter, wie die Deutsche bzw. gesamt westliche Presse gerne behauptet ? ( Deutsche Bundestagsabgeordnete besonders gerne : #vonderLeyen #HeikoMaas #Merkel gesamte Fraktion der Grünen )

Ob Baschar al-Assad, der Staatspräsident Syriens, wirklich ein „Schlächter“ ist, darf durchaus bezweifelt werden. Der Mann, der Medizin studierte und seine Ausbildung zum Augenarzt in London machte, hatte eigentlich gar nicht vor, Staatspräsident Syriens zu werden. Erst durch den Tod seines Bruders, Basil al-Assad, rückte er sozusagen in der „Thronfolge“ an die erste Stelle.
Hinter Baschar al-Assad steht natürlich die Familie al-Assad , das Netzwerk seines Vater und die Baath-Partei.
Ohne diesen Rückhalt wäre Baschar al-Assad machtlos. Ihn als starken Herrscher, der autoritär, ganz alleine an der Spitze des Staates, Syrien regiert, zu bezeichnen, ist schlichtweg falsch!

Baschar al-Assad galt als Hoffnungsträger für das syrische Volk. Dazu selbst bei Wikipedia:
„Gleichzeitig galt er als gebildeter und sanfter „Reformer“, unter anderem indem er eine Antikorruptionskampagne leitete und vorsichtige Schritte unternahm, damit konstruktive Kritik innerhalb des Verwaltungsapparates möglich wurde.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad
In Syrien herrscht ein „grausamer Diktator“ ein „Machthaber“ Namens :Bashar al-Assad.
Dies und ähnliches lesen wir täglich, und wir hinterfragen diese Wertung schon lange nicht mehr, denn es erscheint auch alles so verworren und kompliziert.
Doch Syrien ist ein Land, das einst durchaus modern, fortschrittlich und weltoffen war. Im Grunde ist es das noch immer, doch diese Perspektive stört die Sicht derer, die ihre eigenen Ziele in Syrien verfolgen. Das meint zumindest Tim Anderson in seinem Buch „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“. Doch auch andere Journalisten melden Zweifel an den offiziellen Versionen an.
Syrien, 2011: „Eine weitere Demonstration für Assad begann … sie mag eine Teilnehmerzahl von 200.000 bis zum Mittag erreicht haben … Es wurden keine Leute wie bei Saddam Hussein herangekarrt zum Omayad Platz (Damaskus) … die einzigen Soldaten standen bei ihren Familien. Wie berichtet man über eine regierungsfreundliche Demonstration während der arabischen Erwachens? Dort waren verschleierte Frauen, alte Männer, tausende von Kindern … wurden sie gezwungen? Ich glaube es nicht.“
Diese Worte schrieb nicht etwa ein regierungsnaher syrischer Beamter oder Journalist, sondern Robert Fisk, ein britischer Auslandsjournalist, der von der „New York Times“ als der „wohl berühmteste britische Auslandskorrespondent“ bezeichnet wurde. Das lässt sich problemlos auf Wikipedia nachlesen. Seine Aussage zu der besagten Demonstration allerdings findet man nicht so leicht. Dafür wurde natürlich gesorgt, passt ja nicht ins Bild.
Wer nun ist Assad ? Bei der Beurteilung der Person Assad weicht die Darstellung in den westlichen Medien natürlich enorm vom der Darstellung in den russischen oder syrischen, iranischen Darstellung komplett ab, das dürfte aber klar sein.
Je nach Interessenslage (!) wird die Person Assad entweder als „Schlächter“ der sein eigenes Volk regelrecht abschlachtet oder als verantwortungsbewusster Staatspräsident, der sein Land zusammenhalten möchte, der für Religionsfreiheit steht und der nach und nach Reformen und mehr Demokratie für Syrien durchsetzen möchte, dargestellt.

Eine objektive, neutrale Beurteilung dieser Person ist also in den Medien selten, bzw. eigentlich nicht nicht mehr möglich. Diejenigen , die Assad stürzen wollen, stellen ihn in den düstersten Farben dar. Die, die ihn an der Macht halten wollen, „scheinen“ sich mehr an der Realität zu orientieren. Sich gerade in Deutschland, den europäischen Ländern oder den USA vor Assad zu stellen, hat eine gesellschaftlich Ächtung zur Folge. Selbst renommierte Nahost-Experten, abgesehen von z. B. Jürgen Todenhöfer oder Karin Leukefeld, stimmen in die Verdammung Assads mit ein. Heißt nur, Geld ist wichtiger, was interessiert mich dieser Assad, wenn er drauf geht, ich habe nichts damit zutun. Das ist schlecht, schlechter noch wie die Leute, die diesen ganzen Mist verzapft haben.

Es geht in unseren Medien nicht darum, ausgewogen und sachlich zu berichten, sondern Baschar al-Assad soll als Inkarnation des Bösen aufgebaut werden, um Sanktionen und militärische Aktionen gegen ihn und Syrien zu rechtfertigen. Wir sind die Guten, im Vergleich zu dem bösen syrischen „Schlächter Assad“, ist die einfache Botschaft.
Ob Baschar al-Assad und der syrische Staat aber in Wirklichkeit nicht Opfer im Kampf um Einflusszonen, Absatzmärkte und Transportwege geworden sind, wird absichtlich in unseren Medien ausgeblendet. Vielleicht hat Assad einmal zu oft NEIN gesagt, zum Beispiel wollte er vielleicht sein Öl oder sonste was in einem Land seiner Wahl kaufen oder wollte da schon seine Golanhöhen zurück, sie sind nun mal ein Teil Syriens und Israel hat die Golanhöhen sich angeeignet…Kommt einem bekannt vor, oder ? Krim – Russland….Bei Russland heißt es , es wäre Völkerrechtswidrig! Aber wenn Israel sich die Golanhöhen aneignet, dann ist es das nicht? Wieso bei Israel nicht ? Da sollte man mal ansetzen….

Bevor man militärisch gegen Assad vorgeht, muss man sich die moralische Berechtigung ( Zustimmung der Weltbevölkerung ) für eine Bombardierung erschaffen. Und nun startet das wichtigste, der mediale Krieg beginnt, der PropagandaKrieg schlägt los !

Vor jedem Krieg steht diese #Propaganda und sie ist ein Teufelswerk, das Werk von Satan, wenn man es genau nimmt! Kinder , Sie arbeiten mit Kindern…jedesmal, jedes verdammte mal ! Weinende, blutverschmierte Kinder, sind wir alle ehrlich, das zieht immer…
Gehen Sie einen Moment in sich und denken kurz nach, Sie haben sich jede moralische Berechtigung über Kinder geholt.
Die Generalprobe für Operation MedialKrieg/RegimeChance war Jugoslawien. In Deutschland SPD/Grüne, zwei Parteien, denen man es nie zugetraut hätte, entpuppten sich als Kriegstreiber und Fälscher von Beweisen bzw. Mitwisser! Jede Deutsche Regierung, die JA zum Krieg sagt, darf bleiben. Sagt sie NEIN, dann wird sie „gechanced“ ( Siehe Schröder/Merkel )
Alles was danach kam, war für die USA/NATO und ihre Verbündeten ein Kinderspiel ( Passt doch ). Auch wenn es heißt nur USA, die NATO ist immer dabei, denn die USA ist die NATO oder NATO ist die USA…egal wie man es dreht!
Und nun nach so vielen Menschen die Ihr Leben verloren haben, mittlerweile 90% erwiesen das es USA herbei geführt hat und Beweise gab es nie oder gefaked wie diese Backpulver-Aktion von Powell ( er hat es zugegeben )

Es nimmt kein Ende !
Nun Syrien ! Wieder über Kinder, im endeffekt die selben Medialen Aufmacher, aus Libyen wurde Syrien und aus Gaddafi wurde Assad…so einfach, Texte wurden gelassen!
Doch Syrien ist nicht alleine, Amerikas Erzfeid oder auch Angstgegner genannt, Russland ist mit am Start. Ausserdem gibt es mittlerweile soviele Länder, die einen riesen Hals auf Amerika haben, denn ihr Land lag in Schutt und Asche und es ist schlimmer als vorher…
Dieser USA/NATO-Kriegsmaschinerie muss Einhalt geboten werden, sie können verdammt nochmal nicht ständig machen was sie wollen.Vielleicht klappt es diesmal!

Ich wünsche es dieser Welt, ich wünsche es mir für alle Opfer, ich wünsche es mir jetzt erstmal für Assad und sein Land, ich wünsche es mir, für all diejenigen, die schon so lange kämpfen gegen diese illegalen Kriege der USA/NATO-Kriegsmaschinerie!
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das es friedlicher zu geht und das wir unser Nachbarland Russland, nicht länger als Feind sehen! Die Rote Armee hat uns von dem Nationalsozialismus befreit, sie haben über 20 Millionen Soldaten verloren. Deutschland sollte sich nicht so dreckig verhalten. Deutschland sollte aufhören mit Zweierlei Maß zu messen! Israels Toten zu gedenken, absolut richtig. Aber auch die Toten von Russland, nicht so tun als gäbe es sie nicht. Dann brauch man sich nicht wundern über das Verhalten von Russland.
Es gibt ein Redewendung : Erstmal vor der eigenen Haustür kehren…
…………….es würde helfen und viel Leid ersparen, da bin ich sicher!

img_0307img_0528

Robbie Williams mein neuer bester Freund !!! Er scheißt auf Euch ….!!!

Ist das geil oder ist das geil ???

Er schert sich einfach einen Scheißdreck was andere denken. Und gerade das macht in sympathisch, zumindest mir 😉

In focus.de steht dazu ( Robbie zeigte Stinkefinger bei Auftritt )

In den sozialen Netzwerken wurde daraufhin wild spekuliert. Einige glauben, dass Williams damit auf die Kritik gekontert hat, er habe „seine Seele an einen Diktator“ verkauft, indem er eine sechsstellige Gage für diesen Auftritt kassiert habe. Denn die umstrittene Geste folgte direkt nach der – für den Auftritt geänderten – Textzeile „I did this for free“ (dt. „Ich habe dies umsonst gemacht“).

Mega geil…was zeigt uns das? Einfach mal die Leute in Ruhe lassen, denn schreibst du ihnen etwas vor oder willst du Ihnen etwas befehlen, geht es schief!

Und das ging mal so richtig schief….geil….

Was macht nun die Chefin der Räuber-Insel Frau Brexit-Hexe Theresa May ?

 

Nervt doch einfach nicht mehr…die WM2018 in Russia ist jetzt schon ein Erfolg….auch ohne Euch oder gerade deshalb…!!!

Es ist mal wieder nicht auszuhalten, diese Reichelts,Welkes, Röpckes, Tiedes, Huchs, Reitschusters dieser Welt ,überschlagen sich mal wieder mit netten tweets über Putin und Russland natürlich selbst auch.

Aber es ist nicht die WM2018 in Russland, sonder diese etwas minderbemittelte Spezies nett es einfach Putin´s Spiele.

Es werden natürlich just an dem Eröffnungstag oder auch einen Tag danach Berichte über Krankenkassensystem und entlassene Häftlinge, abgemagert usw raus gebracht. Die haben sie wahrscheinlich in einem Kistchen gehortet bis endlich ihr langersehnter Tag kommt und ihnen vor Hass „einer abgeht“.

Da wiederhole ich mich jetzt mal gerne:

das ist die schlechte DNA dieser Welt !

Menschen die so sehr Hass in sich tragen, das sie einfach nicht mehr klar denken können.

Russlands Krankenkassensystem ist am Arsch, dies bestreitet ja keiner, es wird über eine Frau berichtet die Krebs hat und Mittel für solch eine Behandlung wurde gestrichen. Natürlich, das ist furchtbar, das sehe ich genauso! Aber du Schreiberling bzw. blogger , du hast eins nicht bedacht. Das Krankenkassensystem hier in der BRD ist nicht besser. Kassenpatienten werden wie Assis behandelt und Privatpatienten hofiert wie Könige. Mir ist das manchmal peinlich. Ich gehe in eine Arztpraxis und komme innerhalb fünf Minuten dran. Eine Mutter, man sieht sie ist krank, Fieber erkältet und hat noch ein Baby auf dem Arm, sie muss warten. Für mich jetzt eine Selbstverständlichkeit der Arzthelferin zu sagen, ich möchte das die junge Frau dran kommt, sie kann meinen Platz haben, ich warte dann! Die schauen mich an, als würde ich vom Mond kommen.

Antwort :

„Müssen Sie wissen, dauert, aber auch nicht drängeln dann !“

Jedes Wort überflüssig denke ich und muss aber antworten, weil ich wahrscheinlich geplatzt wäre :

„kein Thema, wenn es mir zu lange ist, hier in der Straße sind 100 Ärzte die bei der Wahl der Angestellten besser selektieren.“

Ich glaube selektieren, das Wort kannte sie nicht, egal. Nach der jungen Mutter, kam der Arzt raus und rief mich auf und entschuldigte sich. Ich brauche keine Entschuldigung, bringe lieber deinem Personal Respekt gegenüber anderen Menschen bei und rebelliere gegen das Krankenkassensystem, denn man weiß nicht am 1.Juli das man am 15.September eine schwere Grippe haben wird !!! Weder ein Kassenpatient noch ein Privatpatient. Kurzum , du Schreiberling, recherchieren bitte, hier liegt genug im Argen, du musst nicht man Russland.—

Die Russlandstory des Sanitätsreporters war jetzt ein Beispiel. Alle anderen sind genauso vernarrt darin, Russland in den Dreck zu ziehen. Irgendwie kommen die mir immer alle wie Stiefbrüder von #Natostrichjunge Maas vor, egal, Hauptsache einen dummen Satz abgelassen…

Wenn Ihr Russland so hasst, ey Reichelt , dann schreibe nicht über die WM2018 in RUSSIA ! Scheiß auf die Auflage und Geld, ziehe deine Meinung durch und boykottiere die WM !

AHHHH Scheiße, ich habe es ja vergessen, Ihr müsst ja alle, Ihr bekommt ja Euer Geld aus Amerika. Entschuldigung! Quasi seit Ihr Soldaten von den schießwütigen Amy´s ! Und natürlich Handlanger der #CIA , insbesondere Handlanger der #CIA quasi im selben Bürogebäude 😉

Es ist traurig, alle aber auch wirklich alle, nichts und nochmal nichts aus der Geschichte gelernt. Russland ist unser Nachbarland, die Rote Armee hat uns ALLE vom Nationalsozialismus befreit. Als die Russen Berlin befreit haben, hingen die Amy´s noch im Hürtgenwald rum…die können nämlich keinen Krieg und das bis heute nicht ! Alle Länder seit dem in Schutt und Asche und eroberten Gebiete wieder den Terroristen gegeben, APPLAUS! Wenn die Amy´s in Afghanistan in einigen Gebiete wollen, müssen sie an die Terroristen zahlen, peinlich oder ? Supermacht, das ich nicht lache…

So, Fazit ihr #blogger , Ihr hasst Russland, hört endlich auf den anderen die WM zu versauen ! So viele seit Ihr nicht…die Mehrheit der Bevölkerung will die WM schauen und feiert auch!

PS : auch wenn #ARD behauptet, nix los in Russland! Dreiste LÜGE ! Es wird überall gefeiert, übrigens besonders die Amy´s 😉